Main Menu
Home
News
Banddatenbank
Rezensionen
Konzertsuche
Festivals
Musikdownloads
Galerie
FAQ
Impressum
Statistics
Bands: 1824
Events: 0
Mitglieder: 761
News: 1340
Ranking-Hits
Immer die aktuellen News auf deinem Newsreader!

Babylon Whores

http://www.myspace.com/babylonwhores
http://
[Livedates von Babylon Whores]
[Zu meinen Lieblingsbands hinzufügen]
[Zur Fanpage]

Babylonische Huren sind vielleicht nicht das Erste, an das man denkt, wenn man sich die fünf Mannen von Babylon Whores so anschaut. Eher ins Auge oder besser ins Ohr sticht ihre ausgefeilte musikalische Mischung aus Metal und Rock: "Deathrock" vom Feinsten.

Inspiriert durch Glenn Danzig, Aleister Crowley und alle Aspekte des Okkulten, riefen Sänger Ike Vil und Gitarrist Ewo Meichem die Band 1994 ins Leben. "Raise Hell, or lower the heavens at least!" war und ist der Schlachtruf der Finnen und nach einigen Umbesetzungen des Line-Ups schafften sie bereits mit ihrem 1997 erschienenen Debüt-Album "Cold Heaven" den internationalen Durchbruch. So war es wenig verwunderlich, dass auch das zweite Album der Band "King Fear" (1999) mit der Unterstützung eines amerikanischen Labels erneut als internationale Sound-Bombe einschlug. 2002 erschien dann das dritte und bislang letzte Album der Whores "Death of the West".

Über die Zeit entwickelte sich der Sound der Band weg vom eher Punkigen und hin zu durchdachteren, voll klingenden und komplexen Gitarrenmelodien, weswegen sie gern mit Bands wie Danzig und Mana Mana verglichen werden.

Seit 2006 ist es ruhig um die Whores geworden. Im März 2007 spielten sie jedoch unter dem Pseudonym Babylon Horse ein Überraschungskonzert in Helsinki, der Hauptstadt ihres Heimatlandes.
Wie und ob es mit der Band weiter geht, steht in den Sternen. Jedoch bleibt zu sagen: schon viele nahmen sich eine Schaffenspause und gingen aus dieser wieder erstarkt hervor.

 

Konzerte

Festivals